Header_Input-Mail_24
Reto Hänni freut sich Dir hilfreiche Inputs und Tipps zu geben, um Dir das Leben zu erleichtern, rund um Deine Oberflächen und der darunter liegenden Technik.
VOR, WÄHREND und NACH dem Bauen
Liebe/er reader
Jetzt wäre es wichtig, dass Du die Winterreifen montieren lässt! Der erste Schnee liegt in der Luft. Hast Du eine Garage «Deines Vertrauens»?
Nein, keine Sorge wir starten kein neues Geschäftsfeld bei Hänni AG.
Aber, wenn Du deine Reifen montieren lässt, gehst Du davon aus, dass die Räder sauber aufgezogen sind, die Radmuttern richtig angezogen und der Luftdruck stimmt?
Prüfst Du das Zuhause nochmals nach, nimmst Du den Schraubenschlüssel und versuchst die Radmutter nochmals nachzuziehen?
Das wäre doch komisch, also ich selber vertraue auf die Fähigkeiten meines Mechanikers und sehe keinen Grund für eine persönliche Nachkontrolle.

Im Handwerk scheint das irgendwie anders zu funktionieren. Da wird nach Vollendung der Umbau- oder Neubauarbeiten eine Mängelliste erstellt. Du hast richtig gehört, eine Mängelliste.

Für was braucht es eine Mängelliste frage ich mich. Wenn jeder sein Handwerk beherrscht und seine Arbeiten sauber ausführt, braucht es doch keine komische Mängelliste? Schreibst Du nach dem Reifenwechsel auch eine Mängelliste? Das kommt doch niemanden in den Sinn. Aber offensichtlich ist auf der Baustelle der ganze Fachmanneffekt – ich verlasse mich auf Deine Arbeit – abhandengekommen. Der Mängelerledigungstag ist im Bauprogramm schon ein fest verankerter Termin, wie schräg ist den das bitte. Hmmm, das kommt nicht von ungefähr, das spiegelt die aktuelle Bausituation wieder. Daraus entstehen natürlich Fragen, die mit dem Bauen zu tun haben. Die sollten wir dringend stellen. Eine Frage, die ich heute beleuchten will, beschäftigt viele im Handel aber ganz besonders auch die Bauherren.

«Können meine Ideen so umgesetzt werden wie ich mir das vorstelle?»

Die Idee, um ein Projekt umzusetzen entsteht irgendwo, meist ist es ein Beispiel, in einer Zeitschrift, auf Pinterest oder irgendwo im Internet. Es ist ein Bild, das Dich anspringt oder ein Blickfang bei Freunden, der inspirierend sein kann. Es ist der eine Moment in Deinem Kopf, der den Wunsch nach bauen spriessen lässt. Die Idee ist geboren und will nun umgesetzt werden. Und jetzt kommt die grösste Hürde; wer setzt das für mich um? Jetzt rückt der Handwerker in den Fokus. Die beste Bauidee des Jahres nützt nichts, wenn es keiner umsetzten kann. Das schönste, teuerste, beste Material nützt nichts, wenn es nicht richtig verbaut wird. Die ganze Lieferkette des schönen Materials, der tollen Ideen, des ausgeklügelten Planes enden in der Tatsache, dass es einen Handwerker braucht, der das umsetzen kann.

Einen echten Handwerker mit geschärftem Geist, mit geschickten Händen, mit Sozialkompetenz und Spass am Arbeiten. Daher liegt mir der Handwerker-Stolz so am Herzen. Der Handwerker ist nicht der letzte in der Nahrungskette wie es oft, vor allem auch in der Berufswahl, so dargestellt wird. Nein, der Handwerker ist die Spitze des Eisberges, das Zünglein an der Waage. Der Handwerker trägt die Krone der Bau – Schöpfung. Ohne dem Top – Handwerker kann das ganze Bauprojekt den Bach runtergespült werden. Daher legen wir unsere ganze Kraft in die Ausbildung und Weiterbildung des Handwerkers, auch auf menschlicher Ebene. Es ist zwingend nötig den Selbstwert unter den Handwerkern zu festigen und zu stärken, um die Bauqualität wieder auf neues Level zu heben.

Denn ich finde eine Mängelliste einen absoluten Schrott, widersinnig und unnötig.
Packen wir die Herausforderung an der Wurzel an und «machen» wieder stolze Handwerker.

Wie geht das genau ohne die Radmuttern zu kontrollieren, das verrate ich Dir mit den nächsten Beiträgen.

Übersicht zu den heutigen Themen

Vom Projektleiter zum Cheftrainer: Michel Mühlemann vor dem Mikrofon

Warum Michel Mühlemann vom Projektleiter zum Cheftrainer wurde und warum er vor seiner ersten Grossbaustelle schlaflose Nächte hatte, erzählt er in einem sehr persönlichen Interview.
Interview_Michel
Bauherren Podcast

Bauherren Podcast Schweiz; Walk in Dusche

Auch Marco Fehr, der Gründer von Bauherren Podcast Schweiz findet das Mängellisten unnötig sind.
Da muss doch endlich etwas unternommen werden, um die Baumängel zu reduzieren und die Bauqualität zu steigern. «Wählen Sie den besten Unternehmer und nicht den Billigsten»

Stampfasphalt Platten; Beläge für die Ewigkeit

Stampfasphalt Platten als Bodenbeläge. Ja nur wenige kennen das Material. Es wurde aber von 1903 bis 2010 ca. 100 Million Quadratmeter davon verbaut. Die Produktion der Bodenplatten wurde ca. 2010 eingestellt.
Stampfasphalt Platten

Neuster Fachartikel

Stampfasphalt Platten - vom Industrieboden zur Wohnzimmergestaltung

Stampfasphalt Platten wurden von 1903 bis 2010 aus Naturasphalt hergestellt. Das Asphaltgemisch wurde gepresst und zu Platten verarbeitet. Das Material ist also nicht gebrannt, obwohl das der Name Platte suggeriert. Die Stampfasphalt Platte hat eine geringere Dichte wie herkömmliche Keramikplatten.

Neuste Portfolio's

Input-Mail_Portfolio_Balkon
Du siehst wie spannend und vielseitig unser Beruf Plattenleger ist. An dieser Stelle will ich auch mal betonen wie wichtig uns Nachwuchs ist. Wir sind darauf angewiesen, dass sich der Kreislauf fortsetzt. Also wir sind immer interessiert an Nachwuchs, egal welche Altersklasse. Kennst Du jemanden, der auf der Suche nach genauso einem Arbeits-Umfeld ist wie bei Hänni AG? Wir bewerben uns um genau diesen Mitarbeiter. Wenn Du etwas tun willst für uns, dann erzähle das weiter.

So - jetzt ist Schluss, danke für Dein Interesse am Hänni Input-Mail. Bis zum Nächsten!

PS: Du kannst auch den Anmelde-Link weitersenden, um eine noch grösserer Wirkung im Handwerk zu erzielen. https://haenniag.ch/wissen/haenni-input-mail/
mit Leidenschaft zum Wohlgefühl grüsst Dich herzlich
Reto Hänni
Du bekommst diesen Newsletter, weil ich Deine Mail Adresse gespeichert habe. Entweder weil wir für Dich schon Arbeiten ausgeführt haben, wir mit Dir schon irgendwie in Kontakt waren oder wir uns einfach irgendwie schon mal begegnet sind. Falls Du, oder jemanden, der interessiert ist, das Input Mail abonnieren möchten, findest Du hier den Link Input Mail abonnieren.
plattenleger
linkedin facebook instagram